Archiv 2015

Überarbeitung der Website

Die Website wurde überarbeitet und ausgeschlankt. Die alten Inhalte sind gesichert. Es ist notwendig, die Kommunikationswege, die bildlichen Darstellungen und Beschreibungen zu überarbeiten. Hinweise, Kritiken und Anregungen nimmt der Vorstand gern entgegen. Wünschenswert wäre die Übernahme der Funktion des Webmasters durch eine(n) interessierte(n) Sportsfreund(in). (ck)

Bulletin der erweiterten Vorstandssitzung

Strausberg 15.1.15: Der Vorstand des Vereins und die Sektionsleiter trafen sich zur ersten erweiterten Vorstandssitzung 2015. Sportsfreund Kretzschmar führte aus, dass nach Bereinigung des Passuses der Rechtsnachfolge des VC Strausberg kein Bedarf besteht, weitere Auseinandersetzungen zu führen. Vielmehr ist es notwendig, sich auf die Vereinsarbeit zu konzentrieren. Die Sache ist abschließend behandelt, wenn der Eintrag im Vereinsregister des VC Strausberg korrigiert ist. (Lt. Rücksprache mit SF Wetzel vom 21.1.15 wurde notariell die Änderung beantragt.) Falls Bedarf an einer Zusammenarbeit/ an einem Zusammenschluss besteht, ist das an den Vorstand heran zu tragen und es sind dazu die Mitglieder zu befragen. Mit dem Mandat der Mitglieder kann dann beschlossen und reagiert werden.
Der Finanzbericht der Schatzmeisterin vom 1.1.14-31.12.14 geht von einer ordnungsgemäßen Verwendung der Mittel im Jahr 2014 aus. Weiterhin wurde zur Kenntnis genommen, dass die Auflagen der Kassenprüfung für den Kassenprüfungsbericht 2013 erfüllt wurden. Der Vorstand empfiehlt den Mitgliedern die Zustimmung zur Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2013. Das wird in den nächsten Wochen in den Sektionen passieren.
Das Abrechnungsformular und der Aufnahmeantrag wurden aufgrund der geänderten Geschäftsadresse und des SEPA-Verfahrens überarbeitet und stehen auf der Website zum Download bereit. Hinweis: Für die Zukunft - Aufnahmeantrag nur mit SEPA-Einzugsermächtigung. Eine E-Mail sollte bitte jeder angeben, um Portokosten zu sparen, mindesten jedoch eine Mobiltelefonnummer. Diese Dinge senken den bürokartischen Aufwand immens.
Die Sektionen erhalten neben dem Auszug aus dem Kassenprüfungsbericht den bestätigten Haushaltsplan für die nächsten Sektionsversammlungen. Auf den Punkt gebracht: 30,70% der Beiträge können in den Sektionen satzungsgemäß verwendet werden + 15% Prozent der Beiträge können zusätzlich beantragt werden, falls die volle Einzahlung der Beiträge (Jahresbeitrag pro Mitglied) erreicht ist.
6.1.2015 war Fälligkeit Statistikmeldung, jetzt online. Wir sind ein Verein mit einem sich stetig erhöhenden Altersdurchschnitt (50+). Das ist die Realität, dem muss man sich anpassen.
Zum Ende

Bulletin der erweiterten Vorstandssitzung

des Monats beginnen wir mit dem SEPA-Einzugsverfahren. Sollte es wider Erwarten zu Pannen kommen (was hoffentlich nicht passiert) wird um Verständnis gebeten. Die 8 Nichtteilnehmer sollten bitte ihren Beitrag bis Ende des Monats überwiesen haben.
Eine private Unfallversicherung sollte jeder Sportler haben. Die Leistungen aus der Unfallversicherung des LSB sind sehr gering. Bei Unfällen ist immer die Unfallmeldung von der Homepage zu verwenden.
Zur Hallennutzung (Statistiken siehe Eingangsbereich) ist zu bemerken, dass einzig der Wasserverbrauch Sorgen macht. Früh eintreffende Nutzer der Mühlenberghalle stellten wiederholt fest, das Wasserhähne die Nacht durchliefen, das muss nicht sein. Alle Hallennutzer der Mühlenberghalle werden gebeten, vor dem Verlassen verantwortungsbewusst zu kontrollieren und zu dokumentieren. Der Ressortverantwortliche für die Mühlenberghalle ist Sportsfreund Ulrich Steiner.
Sportsfreund Kretzschmar freut sich über die Bereitschaft der Sportsfreundin Brita Ritsche (Sektion Damen I) zur Mitarbeit an der Website. Das wird nach einer Testphase über ein echtes CMS laufen. Die Website wurde ausgeschlankt, ABER VORHER GESICHERT. Sportsfreund Kretzschmar wird sich bei den Sektionen anmelden, um die Fotos und Kerndaten zu aktualisieren. Ein neues Highlight ist der Kalender, der von allen Vorstandsmitgliedern geführt werden kann und noch einmal Informationen, vor allem perspektivisch, bietet.
Bei der 775 Jahr-Feier der Stadt Strausberg ist unser Schwerpunkt der Sporterlebnistag am 21.6.15, Sonntag, 11:00-16:00 Uhr (SEP). Der SV Mühlenberg ist vertreten durch eine Mannschaft: Freizeit und Volkssport, und am 20.6.15 Seniorenfestspiele Samstag (SEP) vertreten eventuell durch ein Seniorenteam.
Das traditionelle Volleyballturnier im Frühjahr 2015 findet statt. Die Ausschreibung ist zum 25.4.15, OSZ-Halle, geplant. (Die Sektionen 2 und 4 sind für die Ausrichtung verantwortlich, 25 € Startgebühr).
Sportsfreund Schweitzer setzte sich dafür ein, in den Sektionen (sofern Interesse besteht) wieder Grundlagentraining zu machen. Sportsfreundin Zobel bekräftigte das. Es können Sektionsgelder eingesetzt werden, um eine professionelle Trainerin /einen professionellen Trainer zu engagieren. Für die Sektion Aerobic macht das z.B. Sportsfreundin Lara Höll 12 Mal im Jahr, mit großem Anklang bei den Sportsfreundinnen.
Es kam der Vorschlag zur Vereinsfeier im Herbst, vorläufiges Datum: Samstag 7. November 2015. (ck)

Die Mühlenberghalle erstrahlt in neuem Glanz

Strausberg 10.7.2015: SportlerInnen aus allen Volleyball-Sektionen des SV Mühlenberg e.V. bereitete in einem Arbeitseinsatz am Freitagnachmittag die Mühlenberghalle auf die neue Saison vor. Das Außenrevier wurde gereinigt, der Rasen gemäht und Unkraut

Die Mühlenberghalle erstrahlt in neuem Glanz

gezupft. Die Fassade der Fenster erstrahlt nach dem Putzen in ungeahntem Glanz. Die Räumlichkeiten wurden gekehrt, gewischt und die Sportgeräte desinfiziert. Zum Schluss gab es noch ein gemeinsames Grillen. Herzlichen Dank an alle Protagonisten. (ck)

Sektion 2: Mühlenzwerke sind Stadtmeister

Stadtmeister 2014/15

Stadtmeister 2014/15

Im letzten Auswärtsspiel der Mühlenzwerge gegen BWE 1 und die SG Fred/Egg., wurden die die Mühlenzwerge als Favorit mit einer echten Chance auf den Stadtmeistertitel gehandelt. Gegen die SG Fred./Egg. wurde inder ersten Begegnung ein Pflichtsieg eingefahren. Mit der Mannschaft von BWE 1 lief es für die Mühlenzwerge im ersten

Sektion 2: Mühlenzwerke sind Stadtmeister

Stadtmeister 2014/15

Stadtmeister 2014/15

Satz gut, im zweiten Satz machte sich etwas Lust- und Glücklosigkeit breit und prompt drehten die Gastgeber auf und zwangen die Mühlenzwerge in das Tiebreak. Letzteres wurde dann schließlich für den Meistertitel gerettet. Herzlichen Glückwunsch! Hier geht es zum Fotostapel, den SF Pabst freundlicherweise zur Verfügung stellte. (ck)

Saisonabschluss Volleyball Damen I

Mit einem souveränen 4. Platz beendeten die Damen der Sektion Volleyball I die Saison 2014/2015. Herzlichen Glückwunsch!

Effektive Bewirtschaftung der Mühlenberghalle

Den engagierten Sportsfreunden Wolfrum, Milster und Steiner und natürlich allen energiebewussten Hallennutzern ist es zu verdanken, das die Bewirtschaftung der Mühlenberghalle eine Erfolgsgeschichte ist. Der Zielkonflikt "hohe Auslastung" ./. "ökonomisches Betreiben" konnte auch 2014 gelöst werden. Stetig wachsende

Effektive Bewirtschaftung der Mühlenberghalle

Nutzerzahlen (bis zu 70 Personen am Tag) und das Spülen der Wasseranlage führte zu einem Verbrauchsanstieg von Wasser. Dagegen konnte ein Mehrverbrauch von Wärmeenergie und Elektrizität eingedämmt werden. Weitere Diagramme sind im Eingangsbereich der Mühlenberghalle zu sehen. (ck)

Überarbeitung der Website

Heute, am 14.11.2015, erfolgte (wegen des schlechten Regen-Wetters) die seit längerem geplante Umstellung der Website auf ein CMS (Content Management System). Dadurch kam auch der kleine Design-Wechsel zustande. Das hat den Vorteil, dass die/der die Website Pflegende mithilfe seines Frontends auf dem PC das auf dem Provider laufende Backend direkt programmieren kann und nahezu, ohne umständliches Hochladen, die Ergebnisse der Mühen sofort im Internet sichtbar sind. Das soll zur Verbesserung der der technischen Möglichkeiten der Aktualität unserer Website führen. Allerdings kam es beim Konvertieren der herkömmlichen Website zu einigen kleinen Fehlern, die schrittweise beseitigt werden. Ich bitte um Hinweise (gern per E-Mail) und um Euer Verständnis. (ck)

Archiv 2015 | Archiv 2016